Europaschule Köln









Schulleitung
Kollegium
Beratungsteam
Internationales
Schullaufbahn
Berufsorientierung
Schülervertretung
Schulpflegschaft
Förderverein
Bibliothek
Verwaltung
KOOPERATIONSPARTNER
Unser Schulhund Lu

„Zwei auf einen Streich“

Am Mittwoch, den 10.05.2017, fand in der Europaschule Köln eine Ratifizierungsveranstaltung statt. Dabei wurden zwei Kooperationsverträge unterzeichnet. Die BARMER und die Renault Retail Group engagieren sich von heute an als KURS Lernpartner. Durch diese neuen Partnerschaften ist unsere Schule in der Berufsorientierung sehr gut aufgestellt.

Hervorragend unterstützt wird die Europaschule künftig dabei von der Renault Retail Group Deutschland GmbH, die als branchenführende Automobilhandelsgruppe in Europa den Automobilmarkt aktiv mitgestaltet, und von der BARMER, die die Schülerinnen und Schüler gezielt auf die eigene Lebenspraxis und Berufstätigkeit nach dem Schulabschluss vorbereitet und der Schule bei der Präventionsarbeit für die Gesundheitsförderung zur Seite steht.

"Für unsere  Schülerinnen und ist es ein wichtiger Schritt, das Know how und die Professionalität aus der Wirtschaft praktisch vermittelt zu bekommen. Deshalb bin ich sehr froh, dass wir die BARMER und die Renault Retail Group für eine Lernpartnerschaft haben gewinnen können“, betont Schulleiter Christoph Blickberndt.

Die Kooperationen sind zwei weitere Lernpartnerschaften zwischen Schule und Unternehmen, die durch das KURS-Basisbüro Köln angebahnt, aufgebaut und zukünftig betreut wird. KURS ist eine Gemeinschaftsinitiative der Bezirksregierung Köln, der Industrie- und Handelskammern Köln, Aachen, Bonn/Rhein-Sieg sowie der Handwerkskammer zu Köln, deren gemeinsames Ziel ist, Wirtschaft in die Schulen und die Schulen in die Wirtschaft zu bringen.

Ansprechpartner für die Lernpartnerschaften an der Europaschule sind Ansgar ter Horst und Emrah Tuncel. Ein besonderes Dankeschön geht an unsere Schülerfirma Milchig, die für das leckere Fingerfood auf dieser Veranstaltung sorgte.