Europaschule Köln











Europaschule NRW
Sprachensiegel
Schulpartnerschaften
Internationale Projekte
Europatag
AUSLANDSFAHRTEN
Internationale Praktika
Fremdsprachenlernen

1. Schüleraustausch mit dem IES Gerardo Diego in Madrid

Der Austausch mit dem „Instituto Gerardo Diego“ in Madrid hat im Schuljahr 2016/17 zum ersten Mal stattgefunden.

Im März waren 17 spanische Schüler/innen und zwei Lehrerinnen für sechs Tage bei uns in Köln. Dank „Whatsapp“ standen die Schüler/innen schon vorher in regem Austausch mit ihren Partnern und es dauerte nicht lange, bis man sich miteinander vertraut gemacht hatte.             

Einen ersten Eindruck von Köln erhielten die spanischen Schüler/innen bei Präsentationen, die die deutschen Kinder mit dem Programm Prezi vorbereitet hatten. In den folgenden Tagen lernten sie Köln dann ausführlich kennen bei einer Stadtrallye, einer Dombesichtigung, einem Spaziergang entlang des Rheins und einem Besuch des Stadtmuseums. Zudem fuhren sie nach Aachen und Monschau. Ein Highlight für alle war auch der Besuch des „Laser Tag“ in Frechen.

Nach einem tränenreichen Abschied begegneten wir uns im Juni wieder in Madrid. Der Aufenthalt begann mit einer kulturellen Sehenswürdigkeit, dem Schloss „El Escorial“ bei Madrid.  Die Stadt lernten wir dann kennen bei einer Fahrradtour entlang des Flusses und einem Spaziergang (bei ca. 40 Grad im Schatten!) durch das alte Zentrum. Der „Höhepunkt“ dabei war die Dachterrasse des „Círculo de Bellas Artes“, von dem aus wir Madrid von oben bestaunen konnten. Am nächsten Tag erwartete uns bereits ein weiterer „Höhepunkt“, wir fuhren in die Berge der „Sierra de Guadarrama“ zu einem Kletterpark, wo wir bei angenehmeren Temperaturen durch die Baumwipfel kletterten. Am letzten Tag begleiteten wir die spanischen Schüler/innen in ihre Schule, nahmen am Unterricht teil und aßen beim gemeinsamen Frühstück die typische „chocolate con churros“.

Dank der Offenheit und des Interesses unserer Schüler/innen, des Engagements der Eltern und der Unterstützung vieler Lehrer/innen ist dieser Austausch zu einem Erlebnis geworden, das uns allen viele tolle Eindrücke vermittelt hat.