Europaschule Köln









40 Jahre ESK
Auslandsprojekte
Erinnerungskultur
Schulgarten
VERANSTALTUNGEN
Karneval
Schulfeste
Ausstellungen
Theater
MINT
Schülerarbeiten
Girls' Day
Schulleben aktuell

Klasse 9.5 besucht Ratssitzung

Als eine von nur drei Kölner Schulklassen jährlich (!) bekam die Klasse 9.5 die Gelegenheit, an einer Ratssitzung anlässlich des "Tags der Jugend" im Kölner Rathaus teilzunehmen.

Diese Veranstaltung, bereits zum 15. Mal initiiert durch das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Köln, soll Schüler_innen angewandte Demokratie im Allgemeinen und Lokalpolitk im Speziellen anhand einer fiktiven Schüler-Ratssitzung veranschaulichen.

Im Verlauf der Sitzung bildeten drei Schulklassen des 10. Jahrgangs (diesmal von der GS Rodenkirchen, dem Thusnelda-GY und der Edith-Stein-RS) drei Fraktionen, die jede einen selbstgewählten Antrag vortrugen. Im Anschluss an die Präsentationen gab es jeweils - analog zu einer richtigen Ratssitzung - Zeit für Nachfragen und Diskussionen, souverän geleitet von Bürgermeister Dr. Ralf Heinen. Natürlich wurde zu guter letzt über die Anträge abgestimmt. Und wer es vorher noch nicht wusste: Hier entschieden allein gute Argumente, harte Fakten und eine geschliffene Rhetorik.

In Vorbereitung dieses Tages waren die Klassen über ein halbes Jahr von Fraktionsmitgliedern sowie der Rathausschule Köln begleitet und in die Feinheiten eines Antragsverfahrens eingeweiht worden. Offensichtlich mit Erfolg: die Anträge waren sämtlich sehr originell und gut präsentiert.

Die Klasse 9.5 saß dieses Mal, zusammen mit zwei anderen 9. Klassen, noch mit großen Augen auf der Zuschauertribüne. Aber im Frühjahr wird es dann ernst: Dann startet im Rahmen des GL-Unterrichts die Vorbereitung auf den "Tag der Jugend 2016", an dem die Schüler_innen "ihren" Antrag im Ratssaal der Stadt Köln zu Gehör bringen dürfen.

Fortsetzung folgt...